Peter Goldbach

 

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind ein Unternehmen, das seinen Ursprung im Kitesurfen hat und inzwischen mit einer Kitesurf-Schule, einer Catsegel-Schule, einem Shop und einer Werkstatt auf mehreren Standbeinen steht. Mit unserer Werkstatt haben wir uns beim Wettbewerb „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“ beworben, weil unser Fokus hier neben Kite-Reparaturen und Leinenanfertigungen auch auf der Produktentwicklung liegt. Beispielsweise haben wir ein Tandem-Kitesurf-System entwickelt, das demnächst in Serie produziert wird. Sobald die Serienproduktion gestartet ist, wollen wir die nächsten Projekte aus unserer Schublade holen.

Was treibt euch als Kultur- und Kreativunternehmer an?

Unser Antrieb beruht auf zwei Dingen: erstens der Freude am Schaffen, oder eben am Leben. Es macht einfach Spaß, in unserem Team Produkte zu entwickeln, Problemlösungen zu finden und sich weiterzuentwickeln. Dann gibt es zweitens den großen Wunsch, etwas Sinnvolles zu tun. Da wäre an erster Stelle das Ziel, gute Arbeitsplätze zu schaffen und seinen Mitarbeitern Perspektiven zu bieten. Doch es geht auch darum, sozial und ökologisch sinnvoll zu handeln und Wegbereiter für künftige Generationen zu sein.

Was erhofft ihr euch vom Jahr beim Projekt „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“?

Das ist in der Tat eine ganze Menge. In unserem Projekt gibt es derzeit eine hohe Dynamik, in der die angebotenen Coachings und Seminare sicherlich wichtige Impulse und Anstöße geben werden. Des Weiteren glauben wir, dass durch die Vernetzung mit anderen Vertretern der Kreativwirtschaft eine Menge Neues entstehen kann. Wir sind hochgespannt, was das nächste Jahr mit sich bringen wird – es wird sich einiges bewegen.

Ort: Loissin

Website: www.boardway.org